ESHRE – Jahreskongress 2012

3. August 2012

Einige Highlights des ESHRE – Jahreskongresses 2012

Bedeutung der DNA- Integrität in Spermien für die Entstehung einer Schwangerschaft

  • Rauchen, andere Giftstoffe, Varicocele und Alter könnten die genetische Information der Spermien stören und sich somit negativ auf die Schwangerschaftswahrscheinlichkeit auswirken.
  • In einer Studie reduzierte FSH (Follikelstimulierendes Hormon) die DNA-Fragmentation in Spermien.

IMSI und MSOME

  • In einer Studie zeigten sich bei Paaren , wo die Frau älter als 37 Jahre war, bei der IMSI im Vergleich zur ICSI deutlich höhere Schwangerschaftsraten.
  • Offensichtlich kompensiert ein morphologisch normales Spermium die schlechtere Eizellqualität älterer Frauen

Embryo Glue

  • Es gibt zunehmende Hinweise, dass unter Verwendung von Hyaluronsäure- angereicherten Medien die Schwangerschaftsrate steigt.

Natürliche Killerzellen

  • Derzeit gibt es keine Belege für den Sinn einer Diagnostik und einer Therapie.

Einfluss von Koffein auf die Schwangerschafts- und Lebendgeburtrate nach IVF/ICSI

  • Der Kaffeekonsum während einer IVF/ICSI- Behandlung könnte die Chance, ein Kind zu bekommen, verschlechtern.
  • Wenn man über 5 Tassen pro Tag trinkt, hatte man eine Verschlechterung der Schwangerschaftschance wie durch das Rauchen.