Erstes Baby durch transplantiertes Eierstockgewebe geboren

8. Januar 2012

Im Oktober wurde „Maximilian“ geboren, das erste Baby in Deutschland, das nach transplantiertem Eierstockgewebe geboren wurde. Weltweit kamen durch diese Therapie bereits 15 Babys auf die Welt. Diese Methode kommt für Patientinnen in Betracht, die wegen einer Krebserkrankung eine Chemotherapie erhalten müssen. Da diese das Eierstockgewebe zerstören kann, wird der Eierstock vorher entnommen und eingefroren. Später wird der Eierstock wieder in den Körper zurückgesetzt.

Notice: Use of undefined constant php - assumed 'php' in /mnt/webs/e0/46/53069046/htdocs/WordPress_01/wp-content/themes/zerogravity/content.php on line 53